Burckhardt Compression: Aktienverkauf abgeschlossen

18. Januar 2013

Die Platzierung der während des Aktienrückkaufs erworbenen 75’317 Namenaktien bei institutionellen Investoren wurde am 18. Januar 2013 erfolgreich abgeschlossen.

In der Zeit vom 15. Dezember 2008 bis 16. Dezember 2010 hat die Burckhardt Compression Holding AG, Winterthur, während des Aktienrückkaufsprogramms insgesamt 75’317 Namenaktien erworben, was 2.22% des Aktienkapitals entspricht.

Am 18. Januar 2013 hat die Gesellschaft im Rahmen einer Zweckänderung des Aktienrückkauf­programms kommuniziert, die eigenen Aktien bei institutionellen Investoren zu platzieren. Die Platzierung der Namenaktien wurde heute erfolgreich abgeschlossen. Der höchste Preis, der im Rahmen dieser Platzierung erzielt wurde, betrug CHF 329 pro Aktie.

 

Über Burckhardt Compression

Burckhardt Compression ist weltweit einer der Marktführer im Bereich Kolbenkompressoren und der einzige Hersteller, der eine komplette Reihe von Labyâ (Labyrinthkolben-), Prozessgas- und Hyper-Kompressoren anbietet. Sie werden benötigt, um Gase zu verdichten, zu kühlen oder zu verflüssigen. Zu den Kunden zählen unter anderen multinationale Konzerne der Bereiche Chemie, Petrochemie, Raffinerie, Industriegase sowie Gastransport und -lagerung. Mit führender Kompressortechnologie, hochwertigen Kompressorkomponenten und einem umfassenden Serviceangebot unterstützt Burckhardt Compression die Kunden im Bestreben, die Lebenszykluskosten ihrer Kolbenkompressoranlagen zu minimieren.

 

Kontakt:

Rolf Brändli, CFO
Tel.: +41 (0)52 262 51 91
Fax: +41 (0)52 262 04 08
[email protected]
www.burckhardtcompression.com