Burckhardt Compression: Andreas Brautsch zum neuen President Systems Division und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt

2. Juni 2022 | Ad hoc-Mittelung gemäss Art. 53 KR

Der Verwaltungsrat von Burckhardt Compression hat Andreas Brautsch zum neuen President der Systems Division und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er wird per 1. Oktober 2022 bei Burckhardt Compression starten und die Nachfolge von Fabrice Billard antreten, der seit 1. April 2022 CEO ist.

Andreas Brautsch ist deutscher Staatsbürger und hat einen Master-Abschluss in Maschinenbau von der TH Regensburg, DE, sowie ein PhD in Maschinenbau von der Universität in Edinburgh, UK.

Andreas Brautsch verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung bei führenden internationalen Industrieunternehmen wie Hitachi Energy, ABB, General Electric, Alstom Power und Siemens, für die er in China, den USA, Deutschland und der Schweiz tätig war. Damit verbindet sich ein eindrücklicher Leistungsausweis mit Blick auf die Förderung von Innovation, Wachstum und Profitabilität dieser bedeutenden globalen Unternehmen im Energiesektor.

Zuletzt war Andreas Brautsch bei Hitachi Energy Group Vice President and Global Leader des Switchgear Business, wo er für mehr als 3’000 Mitarbeitende weltweit und ein Geschäftsvolumen von über CHF 1 Mrd. verantwortlich war.

Fabrice Billard, CEO: “Andreas Brautsch ist eine starke Führungspersönlichkeit mit langjähriger internationaler Erfahrung in führenden Industrieunternehmen und kennt viele unserer Kunden. Wir freuen uns, ihn an Bord zu holen, um das Wachstum und die Profitabilität der Systems Division weiter voranzutreiben.”