Burckhardt Compression: Anpassung der Erwartungen für das 1. Halbjahr 2013

24. September 2013

Burckhardt Compression erwartet für das Geschäftsjahr 2013 einen knapp 20% höheren Umsatz als im Vorjahr bei einem Bestellungseingang, der über dem Umsatz liegen wird. Auf Stufe Betriebsgewinn wird für das gesamte Geschäftsjahr eine Marge im unteren Drittel des langfristigen Zielkorridors von 15% - 20% erwartet, was leicht unter dem im Geschäftsbe­richt 2012 kommunizierten Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr liegt. Aufgrund von zwei grösseren Kompressorsystem-Projekten mit geringeren Bruttomargen wird die Betriebsgewinnmarge im ersten Halbjahr deutlich geringer als diejenige im zweiten Halbjahr ausfallen.

Die Mehrheit der Märkte entwickeln sich – wie im Geschäftsbericht 2012 prognostiziert – weiterhin positiv. Für das laufende Geschäftsjahr stellt Burckhardt Compression einen Umsatz von knapp 20% über dem Vorjahreswert in Aussicht. Der Bestellungseingang wird über dem erwarteten Umsatz der gleichen Berichtsperiode vorausgesagt.

Aufgrund von zwei grösseren Kompressorsystem-Projekten, die voraussichtlich mit wesentlich tieferen Bruttomargen als geplant abschliessen werden, wird die Marge auf Stufe Betriebsgewinn im Geschäftsjahr 2013 im unteren Drittel des langfristigen Zielkorridors von 15% – 20% ausfallen. Die bisherige Erwartung der Betriebsgewinnmarge lag im mittleren Bereich dieses Zielkorridors. Entsprechende Massnahmen zur Reduktion der Abweichung der Bruttomargen auf den zwei betroffenen Projekten wurden eingeleitet.

Der Reingewinn des Geschäftsjahres 2013 wird voraussichtlich etwa auf Höhe des Vorjahres ausfallen, wobei der Reingewinn im ersten Halbjahr aufgrund der beiden Projekte deutlich unter der Vorjahresperiode liegen wird.

Umsatz, Betriebs- und Reingewinn werden in der zweiten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres deutlich besser ausfallen als in der ersten. Dies ist im Wesentlichen auf das grössere Aus­lieferungsvolumen im zweiten Semester sowie auf die im ersten Semester zu tätigenden Rück­stellungen für die zwei erwähnten Projekte mit negativen Bruttomargen zurückzuführen.

Die Zielausschüttungsquote von 50% bis 70% für die Dividendenausschüttung bleibt unverändert. Burckhardt Compression wird am 5. November 2013 über die Halbjahresergebnisse des Ge­schäftsjahres 2013 (per 30. September 2013) informieren.

 

Über Burckhardt Compression

Burckhardt Compression ist weltweit einer der Marktführer im Bereich Kolbenkompressoren. Als einziger Hersteller bietet das Unternehmen eine komplette Reihe von Kolbenkompressor­technologien an. Die kundenspezifisch ausgelegten Kompressorsysteme werden in den Bereichen Öl- und Gasproduktion, Gastransport und -lagerung, Raffinerie, Chemie und Petrochemie sowie in Industriegasanwendungen eingesetzt. Mit führender Technologie, hochwertigen Komponenten sowie einem vollumfänglichen Serviceangebot unterstützt Burckhardt Compression ihre Kunden weltweit im Bestreben, die Lebenszykluskosten ihrer Kolbenkompressorsysteme zu minimieren. Seit 1844 schaffen hochqualifizierte Mitarbeiter Spitzenlösungen, um in der Gasverdichtung höchste Massstäbe zu setzen.

 

Disclaimer

Burckhardt Compression is making great efforts to include accurate and up-to-date information in this document, however we make no representations or warranties, expressed or implied, as to the accuracy or completeness of the information provided in this document and we disclaim any liability whatsoever for the use of it.

The information provided in this document is not intended nor may be construed as an offer or solicitation for the purchase or disposal, trading or any transaction in any Burckhardt Compression securities. Investors must not rely on this information for investment decisions.

All statements in this report which do not reflect historical facts are statements related to the future which offer no guarantee with regard to future performance; they are subject to risks and uncertainties including, but not limited to, future global economic conditions, exchange rates, legal provisions, market conditions, activities by competitors and other factors outside the company’s control.

 

Kontakt:

Marcel Pawlicek, CEO
Tel.: +41 (0)52 262 55 00
Fax: +41 (0)52 262 00 51
[email protected]

oder

Rolf Brändli, CFO
Tel.: +41 (0)52 262 55 00
Fax: +41 (0)52 262 00 51
[email protected]

www.burckhardtcompression.com