Burckhardt Compression gewinnt ersten Auftrag mit neuer, kostenoptimierter Kompressorlinie

17. Januar 2020

Burckhardt Compression führt eine Capex-optimierte Kompressor Produktreihe nach API 618 Standard ein. Dank dem modularen Kompressordesign können globale Prozesse und ein kosteneffizientes Engineering sowie Zulieferkette genutzt werden. Hyundai Engineering Company ordert die ersten Kompressoren dieser Produktreihe für eine Petrochemie-Anlage zur Propan Dehydrierung und der Herstellung von Propylen in Polen.

Burckhardt Compression verzeichnet erste Verkaufserfolge mit einer neuen, Capex-optimierten Produktlinie für Kompressoren nach API 618 Standard, welche einige Monate zuvor lanciert wurde. “Burckhardt Compression nutzt mit dieser neuen Produktlinie den globalen Set-up der Standorte unseres Unternehmens und kann so eine Capex-optimierte Linie anbieten. Damit können wir neue Kundengruppen dazugewinnen und für unsere Produkte begeistern” so Marcel Pawlicek, CEO Burckhardt Compression.

Erster Auftrag eingebucht

Die ersten beiden Kompressoren dieser neuen Produktlinie werden in einer Propan-Dehydrierungs-Anlage zur Erzeugung von Propylen in Polen zum Einsatz kommen. Sie werden je mit 5 Megawatt starken Motoren angetrieben.