Burckhardt Compression gewinnt Langzeit-Wartungsvertrag für 9 LNG-Tanker

24. Februar 2020

Burckhardt Compression hat mit einem führenden Unternehmen im Bereich Flüssiggastransporte (LNG) einen Fünfjahres-Wartungsvertrag für neun LNG-Tanker mit Laby®-GI Kompressoren an Bord unterzeichnet. Mit dem Ziel einer engen und langfristigen Partnerschaft haben die beiden Unternehmen gemeinsam ein Lebenszykluskonzept erarbeitet, das sich auf die bereits im Betrieb gesammelten Erfahrungen stützt.

Dies stellt für Burckhardt Compression einen wichtigen Meilenstein in den Bemühungen des Unternehmens dar, seinen Kunden bedürfnisgerechte, individuelle Lifecycle-Lösungen anzubieten. Der neue Langzeit-Wartungsvertrag erbringt für den Kunden einen wesentlichen Mehrwert, beispielsweise durch Kostenoptimierungen über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg, einen effizienten Betrieb sowie eine sorgfältige präventive Wartung.

«Dieser Vertrag verdeutlicht das langfristige Vertrauen des Kunden in unsere Fähigkeiten, ihm einen zuverlässigen und messbaren Mehrwert zu bieten. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft im Laufe der Zeit weiter auszubauen», so Rainer Dübi, President der Services Division von Burckhardt Compression.

Der langfristige Servicevertrag deckt alle wartungspflichtigen Kompressorteile, eine engagierte Betreuung, die präventive Wartung mithilfe von Ferndiagnostik, Service-Leistungen vor Ort an den Kompressoren sowie das Projektmanagement über einen Zeitraum von fünf Jahren ab. Um eine maximale Effizienz zu gewährleisten, werden die Wartungsarbeiten an den Kompressoren auf See durchgeführt. Alle neun LNG-Tanker verfügen über ME-GI-Motoren und sind mit Laby®-GI-Kompressoren für die BOG-Handhabung ausgestattet.