BW LNG und Burckhardt Compression vereinbaren 10-Jahres-Kooperation für 9 LNG-Tanker

20. Oktober 2020

BW LNG und Burckhardt Compression haben einen Zehnjahres-Servicevertrag für neun Flüssigerdgas-Tanker (LNG-Tanker) mit Laby®-GI-Kompressoren unterzeichnet. Auf Basis ihrer langjährigen Beziehung einigten sich die beiden Unternehmen auf eine massgeschneiderte "Flottenmanagement-Lösung", welche ein umfassendes Komplett-Servicepaket bietet, das auf modernster Überwachungsdiagnostik basiert.

Beiden Unternehmen, BW LNG und Burckhardt Compression, sind die Bereiche Gesundheit und Sicherheit wichtig und sie betrachten dies als Grundlage für Operational Excellence. Diese Partnerschaft wurde beschlossen, um die ganzheitlichen und nachhaltigen Servicestandards, die in einer sich verändernden und unsicheren Welt erforderlich sind, formell zu festigen und zu fördern. Der Vertrag ist ein bedeutender Meilenstein für Burckhardt Compression, da das Unternehmen anstrebt, auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lebenszykluslösungen anzubieten. Der neue Langzeit-Servicevertrag (Long-term Service Agreement, kurz LTSA) wurde gemeinsam mit den Experten von BW LNG entwickelt und sieht Serviceleistungen an Bord vor, die für einen Mehrwert beim Betrieb der Schiffe sorgen. Hierzu gehören beispielsweise tiefere Lebenszykluskosten, operative Effizienz und präventive Wartung.

“Der LTSA-Vertrag ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Wir sind stolz darauf, nicht nur eine leistungsstarke Kompressortechnologie, sondern auch massgeschneiderte Servicelösungen mit und für unseren Partner BW LNG anzubieten. Wir sind überzeugt, dass diese Vereinbarung einen sicheren und reibungslosen Betrieb für die Schiffe und ihre Besatzung an Board gewährleistet”, sagt Marcel Pawlicek, CEO von Burckhardt Compression.

Der sich über einen Zeitraum von zehn Jahren erstreckende LTSA-Vertrag umfasst die planmässige Wartung der Kompressoren, die Überwachung wie auch präventive Wartung der Kompressoren per Ferndiagnose, Vor-Ort-Service sowie das Flottenmanagement. Gemeinsam mit technischen Experten ist der Flottenmanager von Burckhardt Compression dafür zuständig, unter Berücksichtigung der Betriebsanforderungen der Besatzung die Leistung der Anlagen zu überwachen und eine kontinuierliche Optimierung der Wartungszyklen zu gewährleisten. Um grösstmögliche Effizienz zu erreichen, wird die Wartung der Kompressoren während des Schiffsbetriebs durchgeführt. Alle neun LNG-Tanker werden von ME-GI-Motoren angetrieben und sind mit Laby®-GI-Kompressoren für das BOG Management ausgestattet.