Generalversammlung der Burckhardt Compression Holding AG stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrates zu

1. Juli 2022 | Ad hoc-Mitteilung

Die heutige Generalversammlung der Burckhardt Compression Holding AG fand, gestützt auf Art. 27 der Verordnung 3 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19) des Schweizerischen Bundesrates, ohne persönliche Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Diese konnten ihre Rechte über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben. Die Anträge des Verwaltungsrates wurden alle gutgeheissen.

Die Generalversammlung fand am Hauptsitz der Gesellschaft in Winterthur in Anwesenheit des unabhängigen Stimmrechtsvertreters, eines Vertreters der externen Revisionsstelle, eines Notars, des Verwaltungsratspräsidenten Ton Büchner, des CEOs Fabrice Billard sowie des Protokollführers statt. Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigten alle vom Verwaltungsrat gestellten Anträge. Mariateresa Vacalli wurde als neues unabhängiges Mitglied in den Verwaltungsrat gewählt. Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigten auch eine gegenüber dem Vorjahr um 15.4% erhöhte Dividende von CHF 7.50 je Aktie und stimmten der Schaffung von genehmigtem Kapital in der Höhe von 10% des Aktienkapitals zu.

An der Generalversammlung der Burckhardt Compression Holding AG waren insgesamt 2’308’562 stimmberechtigte Namenaktien und somit 85.69% des im Aktienregister mit Stimmrecht eingetragenen Aktienkapitals vertreten. Die Generalversammlung wurde aufgezeichnet und ist ab dem 2. Juli 2022 als Video auf www.burckhardtcompression.com/agm/webcast verfügbar.

Nach der Generalversammlung beschloss der Verwaltungsrat, sich wie folgt zu konstituieren:
Prüfungsausschuss: David Dean (Vorsitzender), Urs Leinhäuser, Mariateresa Vacalli
Vergütungs- und Nominationsausschuss: Monika Krüsi (Vorsitzende), Stephan Bross
Strategie- und Nachhaltigkeitsausschuss: Ton Büchner (Vorsitzender), Monika Krüsi