MHP Kompressoren

Marine High-Pressure Kompressoren – Lösungen für das LNG BOG Management

Bevorstehende Regulierungen der IMO werden den zulässigen Schwefelanteil im Treibstoff bis 2020 auf 0.5% beschränken. Aufgrund dieser Entwicklung wird Flüssiggas (LNG) zu einer kostengünstigen Alternative für die Handelsschifffahrt.
Auf LNG-betriebenen Schiffen können in der Regel zwei verschiedene Typen Gastanks installiert werden. Die Drucktanks des Typs C operieren bei einem Druck von bis zu 4 bar a und die atmosphärischen Tanks des Typs B, sowie die Membrantanks, zwischen 1.03 – 2 bar a. Um die strukturelle Integrität der Tanks sicherzustellen muss ein definierter Druck aufrecht erhalten werden, dazu muss das auftretende Boil-Off Gas (BOG) weiterverarbeitet werden. BOG Kompressoren ermöglichen die Verwendung von Membrantanks, ohne den spezifizierten Maximaldruck in den Tanks zu überschreiten. Für die Tanks des Typs C bieten diese Kompressorlösungen die Möglichkeit, die spezifizierte Obergrenze zu senken und helfen damit die Betriebskosten der Tanks zu reduzieren.

Die Marine High-Pressure Kompressoren von Burckhardt Compression sind in der Lage relativ geringe BOG-Raten von 50 – 900 kg/h zu verarbeiten und verdichten das BOG zur Weiterverarbeitung auf dem Schiff oder zur Lagerung in Hochdrucktanks.

 

Märkte und Anwendungen

Klicken Sie auf einen Markt um zu wechseln oder auf die rote Schaltfläche weiter unten, um mit dem MHP Kompressor fortzufahren

application_merchant
BOG Management auf Handelsschiffen

application_lng-bunker
Zwischenspeicher auf Bunkerschiffen