Gesellschaftliche Aspekte

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze mit guten Arbeitsbedingungen sind eine Grundvoraussetzung für die individuelle und gesellschaftliche Entwicklung. Wir tragen mit unserem Engagement für gute Arbeitsbedingungen zum Sustainable Development Goal 8 bei: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum.

Burckhardt Compression hat sich zur Einhaltung grundlegender internationaler Arbeitsstandards verpflichtet und ist bestrebt, Arbeitsbedingungen zu bieten, die über dem lokalen Branchendurchschnitt liegen. Um dies zu erreichen, konzentrieren wir uns auf drei Bereiche:

  • Dialog und Beziehungen
  • Anstellungsbedingungen und Vergütung
  • Organisationskultur

 

Dialog und Beziehungen:

Wir anerkennen und unterstützen die Vereinigungsfreiheit, wie sie in unserem Verhaltenskodex festgehalten ist. Der offene Dialog mit den Mitarbeitenden ist für Burckhardt Compression ein zentrales Anliegen und wird auf vielfältige Weise gepflegt. Neben Befragungen der Mitarbeitenden und dem kontinuierlichen Austausch mit Vorgesetzten werden die Mitarbeitenden mehrmals pro Jahr persönlich durch Mitglieder der Geschäftsleitung über den Geschäftsgang und weitere Aspekte online informiert, verbunden mit der Beantwortung von Fragen. Darüber hinaus unterhalten wir mehrere aufeinander abgestimmte digitale und stationäre Plattformen für einen regelmässigen Informationsaustausch mit unseren Mitarbeitenden. Unsere Online-Plattform und mobile Applikation „BC Connect“ beispielsweise ist eine allen Mitarbeitenden zugängliche Austauschplattform mit der Möglichkeit, Nachrichten zu empfangen, zu kommentieren und zu erstellen. In der Schweiz, in Frankreich und in Indien kommen im Rahmen von Kollektivverhandlungen oder Arbeitnehmervertretungen weitere Dialoginstrumente zum Zug.

Anstellungsbedingungen und Vergütung:

Burckhardt Compression bietet attraktive Anstellungsbedingungen, die laufend an die aktuellen Anforderungen angepasst werden. Wir vergleichen unsere Gehälter mit externen Gehaltserhebungen von Willis Towers Watson und verfügen über ein laufendes Überwachungssystem, um erhebliche Gehaltsunterschiede zwischen gleichwertigen Tätigkeiten zu beseitigen. Wir haben die Flexibilität, von zu Hause aus zu arbeiten, deutlich erhöht und unsere Infrastruktur gestärkt, um unseren Mitarbeitenden ein angenehmes, ortsunabhängiges Arbeiten zu ermöglichen.

Organisationskultur

Wir sind überzeugt, dass unsere etablierte Unternehmenskultur die Basis für unsere Wettbewerbsfähigkeit ist. Die Reputation, die Burckhardt Compression geniesst, und das gegenseitige Vertrauen hängen hauptsächlich von der Integrität und dem Verhalten jedes einzelnen Mitarbeitenden ab. Ein umfassendes Werteprogramm mit dem Titel “Values and Behaviors” stellt sicher, dass die Mitarbeitenden der verschiedenen Standorte und Gesellschaften innerhalb der Firmengruppe dieselben Unternehmenswerte und Verhaltensgrundsätze teilen und aktiv pflegen. Im firmeneigenen Verhaltenskodex sind zudem die fundamentalen Standards und Prinzipien definiert, wie Mitarbeitende untereinander und gegenüber Partnern, Anspruchsgruppen und der Umwelt umgehen sollen. Über einen globalen Speak Up-Kanal, der von einer dritten Partei betrieben wird, können Verstösse gegen unsere Normen, Werte und Verhaltensrichtlinien gemeldet werden.

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Gesunde und produktive Mitarbeiter sind der Schlüssel, um unseren Kunden einen Mehrwert zu verschaffen. Durch die Bereitstellung einer sicheren Arbeitsumgebung und die Förderung der Gesundheit können wir dazu beitragen, das Sustainable Development Goal 3: Gesundheit und Wohlergehen, und zudem das Sustainable Development Goal 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum zu erreichen.

Wir sind entschlossen, Unfälle und arbeitsbedingte Krankheiten zu verhindern und das psychische Wohlbefinden von Mitarbeitenden und Arbeitnehmenden, deren Arbeit oder Arbeitsplatz unter der Kontrolle von Burckhardt Compression stehen, zu fördern. Wir konzentrieren uns in unserem Ansatz auf zwei Komponenten:

  • Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzsystem sowie Präventionskultur
  • Mentale Gesundheit & Wohlbefinden

Unsere Politik der Arbeitssicherheit und unser zertifiziertes Managementsystem nach ISO 45001 bilden die Grundlagen für alle Aktivitäten im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Sämtliche Standorte von Burckhardt Compression sind nach ISO 45001 zertifiziert, mit Ausnahme der Tochtergesellschaften SAMR Métal Rouge, Prognost und Arkos Field Service, die über ein eigenes Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzsystem verfügen. Eine Reihe von Aktivitäten wie zum Beispiel erweiterte Risikobeurteilungen, Sicherheitsrundgänge mit dem Management und Sicherheitstrainings des Personals sowie die Einführung einer Tragpflicht von Sicherheitsschuhen zeigen ihre Wirkung in einer kontinuierlichen Verringerung der Risikoexposition. Der Aufbau einer Präventionskultur durch Bewusstseinsbildung und die Einbeziehung der Arbeitnehmervertretung in den Sicherheitsausschuss jedes Standorts ist eine wichtige Ergänzung unseres Ansatzes.

Burckhardt Compression ist sich bewusst, dass die physische und psychische Gesundheit entscheidend ist für die Leistungsfähigkeit. Aus diesem Grund wurde 2019 das Programm Dr. BeWell lanciert. Die Umsetzung erfolgt lokal und umfasst ein vielfältiges Angebot an Bewegungsaktivitäten sowie präventions- und themenspezifische Massnahmen. Das Programm trägt dazu bei, die Zufriedenheit, Gesundheit und Motivation der Mitarbeitenden zu verbessern und die Absenzen zu reduzieren.

Produktsicherheit

Unsere Technologie ist ein Kernelement verschiedener Anwendungen in der Prozessindustrie und der Energieversorgung. Sicherheit und Zuverlässigkeit der Produkte zählen zu den wichtigsten Kompetenzen in unserem Geschäft, bedingt durch hohe Drücke, lange und ununterbrochene Laufzeiten sowie individuelle Gefahrenpotentiale der komprimierten Gase. Durch die Gewährleistung der Produktsicherheit leisten wir einen Beitrag zum Ziel 3 der nachhaltigen Entwicklung: Gesundheit und Wohlergehen.

Burckhardt Compression ist bestrebt, einen sicheren Betrieb des Kompressorsystems in jeder Phase des Lebenszyklus zu gewährleisten. Unser Ansatz umfasst fünf Hauptbereiche der Risikominderung:

  • Internationale Normen und Standards
  • Simulation, Berechnung und Test
  • Exzellente Prozesse
  • Kontrollsysteme und Wartung
  • Dokumentation und Schulung

 

Unser umfassender Ansatz zur Produktsicherheit basiert auf fünf wesentlichen Säulen:

  • Internationale Normen und Standards: Bei der Entwicklung, Herstellung, Inbetriebnahme und Wartung von Kompressorsystemen verwenden wir, wenn immer verfügbar, internationale Standards. Dazu gehören auch die Bewertung des Sicherheitsrisikos und die Zertifizierung nach verbindlichen Gesetzen und Normen.
  • Simulation, Berechnung und Test: Unser umfassendes Wissen in der Berechnung und Simulation ermöglicht es uns, die Dimensionierung von Kompressorsystemen zu optimieren. Ausserdem verfügen wir über spezifische Test- und Prüfverfahren, um Sicherheit und Funktionalität zu gewährleisten.
  • Exzellente Prozesse: Definierte Arbeitsprinzipien, Abläufe und unser zertifiziertes Qualitätsmanagement nach ISO 9001 stellen sicher, dass unsere Prozesse den strengen Anforderungen entsprechen.
  • Kontrollsysteme: Wir rüsten Kompressoranlagen mit Mindestschutzsystemen aus, welche die Anlagen im Falle einer kritischen Störung abschalten. Unsere PROGNOST®-SILver-Systeme zur Überwachung und Diagnose des Zustands von Kolbenkompressoren und unsere UP! Lösungen für grösstmögliche Betriebszeit und Zuverlässigkeit sind wichtige Werkzeuge, um die Betriebssicherheit zu erhöhen, die Wartungsintervalle zu verlängern und Ausfälle zu vermeiden.
  • Dokumentation und Schulung: Um einen reibungslosen Betrieb der Kompressorsysteme zu gewährleisten, erstellen wir für jede Anlage eine spezifische Betriebsdokumentation und bieten zudem zahlreiche Schulungsmodule online oder in unseren Schulungszentren an.