Ökologische Aspekte

Treibhausgasemissionen und Klimawandel

Die Bewältigung des Klimawandels ist eine der dringendsten globalen Herausforderungen. Die potenziellen Folgen des Klimawandels sind schwerwiegend, teilweise irreversibel, und betreffen Individuen, Organisationen und Staaten gleichermassen. Mit unseren Aktivitäten und Technologien unterstützen wir zunehmend die Bekämpfung des Klimawandels und leisten einen Beitrag zum Sustainable Development Goal 13, Massnahmen zum Klimaschutz.

Burckhardt Compression ist bestrebt, den CO2-Fussabdruck des Unternehmens (Scope 1, 2 und ausgewählte Scope 3-Kategorien) zu reduzieren und die Scope 3-Emissionen in der Nutzungsphase der Lösungen zu optimieren. In einer ersten Phase konzentrieren wir uns deshalb auf drei Schwerpunkte:

  • Reduktion des CO2-Fussabdrucks des Unternehmens: Scope-1- und Scope-2-Emissionen, einschliesslich einiger direkt kontrollierbarer Scope-3-Kategorien wie Geschäftsreisen
  • Evaluierung und Optimierung unserer Auswirkungen der Eingangs- und Ausgangslogistik
  • Verbesserung der CO2-Bilanz unserer Produkte: Scope 3-Emissionen in der Kategorie “Nutzung der verkauften Produkte”.

Unsere Klimapolitik ist die Grundlage für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Sie ist Teil unserer umfassenderen Umweltpolitik. Unser zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 ist das wichtigste Instrument zur Reduzierung des ökologischen Fussabdrucks. Jede Tochtergesellschaft übernimmt selbst die Verantwortung für die Verringerung ihrer eigenen Treibhausgasemissionen und setzt sich entsprechende Ziele. Unsere Standorte in Indien und der Schweiz haben sich beispielsweise im Rahmen von Brancheninitiativen oder staatlichen Vereinbarungen langfristige Reduktionsziele gesetzt. Unsere Tochtergesellschaft Shenyang Yuanda in China hat mit dem Bezug des neuen Werkes gleich mehrere Energieeffizienzmassnahmen umsetzen können.

Die Reduktion von Treibhausgasemissionen in der Nutzungsphase unserer Kompressorsysteme ist ein integraler Bestandteil unseres Produkt- und Innovationsmanagements sowie unserer Serviceangebote.

Energienutzung und -effizienz

Ein verlässlicher und bezahlbarer Zugang zu Energie ist ein Grundbedürfnis. Der enorme Energiebedarf ist jedoch auch mit erheblichen Umweltauswirkungen verbunden. Unsere Aktivitäten bewirken einen bedeutenden Energiebedarf in der Herstellung und einen noch höheren im Betrieb unserer Kompressorlösungen. Gleichzeitig wird unsere Technologie für die Bereitstellung, Übertragung und Speicherung von Energie eingesetzt. Dadurch hat Burckhardt Compression ein hohes Potenzial, die Energiewende voranzutreiben und damit das Sustainable Development Goal 7 zu unterstützen: Erschwingliche und saubere Energie.

Burckhardt Compression ist bestrebt, den Energiebedarf zu senken, erneuerbare Energien zu fördern und mit seiner Technologie einen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Im Fokus unseres Ansatzes stehen:

  • Energienutzung, -effizienz und -qualität über die gesamte Wertschöpfungskette bis hin zum Endprodukt, das den Kunden ausgeliefert wird, einschliesslich erneuerbarer Energien in unserem operativen Betrieb,
  • Energienutzung und -effizienz im Betrieb unserer Produkte bei den Kunden während der gesamten Lebensdauer zwischen Installation und Ausserbetriebsetzung.

Unsere Umweltpolitik und unser zertifiziertes Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 bilden die Grundlage für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Energieverbrauch in unserer Wertschöpfungskette. Jede Tochtergesellschaft übernimmt die Verantwortung für die Reduzierung ihres Energieverbrauchs und setzt sich entsprechende Ziele.

Unser Standort Winterthur ist beispielsweise an der Umsetzung eins mehrjährigen Projekts zur Energieeinsparung im Produktionsbetrieb und in den Büros. Das Werk in Pune als weiteres Beispiel wurde erneut mit dem GreenCo Star Performer Award ausgezeichnet. GreenCo ist eine Initiative des indischen Industrieverbands (Confederation of Indian Industry CII). Das Ratingsystem von GreenCo verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um die Ergebnisse unternehmerischer Umweltinitiativen zu messen.

Energienutzung und -effizienz unserer Kompressorsysteme sind integraler Bestandteil unseres Produkt- und Innovationsmanagements. Durch unser umfassendes Serviceangebot verbessern wir den Energiebedarf eigener und fremder Kompressorsysteme über deren gesamte Lebensdauer.

Langlebigkeit und Kreislauffähigkeit

Ein erheblicher Teil der natürlichen Ressourcen ist endlich, und die Gewinnung neuer Rohstoffe ist vielfach mit erheblichen ökologischen und sozialen Auswirkungen verbunden. Mit unseren Aktivitäten in der Herstellung und Wartung von Kompressoren haben wir ein erhebliches Potenzial, zu einer Kreislaufwirtschaft beizutragen und das Sustainable Development Goal 12 zu unterstützen: Verantwortungsvoller Konsum und Produktion.

Burckhardt Compression fördert einen langen Lebenszyklus und die Kreislauffähigkeit von Materialien für seine Produkte und Dienstleistungen. Unser ganzheitlicher Ansatz konzentriert sich auf fünf Aspekte:

  • Langlebigkeit von neuen Produkten durch Technik, Wartungsfreundlichkeit und optimierte Verschleissteile,
  • Lebenszyklus laufender Kompressorsysteme durch Nachrüstung, Überarbeitung und verlängerte Wartungsintervalle,
  • Wiederaufbereitung von Komponenten und Kompressoren,
  • Verwendung von rezyklierten Materialien unter Berücksichtigung der Materialanforderungen und -standards,
  • Rezyklierbarkeit unserer Produkte.

Wir betrachten Langlebigkeit und Kreislauffähigkeit als zwei zusammenhängende Komponenten für eine Kreislaufwirtschaft. Die Wiederaufbereitung, die Wiederverwertbarkeit unserer Kompressoren und rezyklierte Einsatzstoffe sind die drei Hauptkomponenten zur Förderung der Kreislauffähigkeit. Wir unterstützen den kurzen Recyclingkreislauf mit einem umfassenden Angebot an Modernisierungs- und Aufrüstungsdienstleistungen sowie unseren Aufarbeitungsprogrammen für ganze Kompressorsysteme. Darüber hinaus reparieren und überholen wir Kompressorkomponenten wie beispielsweise Ventile in unserem globalen Netzwerk von Servicewerkstätten. Eisen und Stahl bestreiten mit über 95% des Gewichts den Grossteil unserer Kompressoren. Daher arbeiten wir vorwiegend mit Materialien, die wiederholt rezykliert werden können. Wir haben das Monitoring der von unseren Zulieferern verwendeten Recyclingmaterialien verstärkt. Damit möchten wir den Anteil des rezyklierten Materials optimieren, abhängig von der Marktverfügbarkeit und den einzuhaltenden Materialstandards.

Um die Langlebigkeit zu fördern, entwickeln wir mit unserem fundierten technischen Wissen zuverlässige, langlebige und leistungsstarke Kompressionslösungen. Mit Innovationen wie unseren Persisto®-Werkstoffen und Redura®-Dichtungssystemen erreichen wir maximale Leistung für einen effizienten, zuverlässigen und langlebigen Betrieb von Kolbenkompressoren. Um die lange Lebensdauer von 30-50 Jahren zu erreichen, bieten wir das gesamte Spektrum an zuverlässigen Serviceleistungen sowie langlebige, selbst entwickelte Kompressorkomponenten.

Umweltwirkungen des Anwendungszwecks

Unsere Kernkompetenz sind Technologien zur Gasverdichtung für eine breite Spanne unterschiedlicher Gase. Durch innovative Lösungen bei der Entwicklung neuer Kompressorsysteme und -komponenten sowie mit massgeschneidertne Dienstleistungen können wir das Anwendungsspektrum für unsere Kunden erweitern, um gemeinsam den Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft voranzutreiben. Damit haben wir das Potenzial, zu drei unserer strategischen Sustainable Development Goals beizutragen (7, 12 und 13).

Burckhardt Compression ist entschlossen, seine Geschäftsaktivitäten langfristig auf ein nachhaltiges Wirtschaftssystem auszurichten. Wir haben vier positive Wirkungsbereiche identifiziert:

  • Eindämmung des Klimawandels
  • Energiewende / erneuerbare Energien
  • Kreislaufwirtschaft
  • Vermeidung von Umweltverschmutzung

Die hohe Funktionalität der Produkte von Burckhardt Compression ermöglicht den optimalen Betrieb von Kompressorsystemen in den unterschiedlichsten Prozessen. Durch unsere kontinuierlichen Innovationen bei Kompressorsystemen, Materialien, Komponenten und Dienstleistungen erweitern wir die Anwendungsgebiete für unsere Kunden laufend und unterstützen dadurch den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft. In zahlreichen Anwendungsbereichen spielen Kompressoren eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung der Umweltbelastung und der nachhaltigen Energieversorgung, wie die folgenden Beispiele zeigen.

  • Anwendungen in der Schifffahrt: Das für LNG- Tanker entwickelte Dual-Fuel-Antriebssystem kann anstelle von Diesel alternativ mit Erdgas betrieben werden. Die Laby®-GI Brenngas-Kompressoren von Burckhardt Compression verdichten Erdgas-Abdampfverluste der Tanks, die dann direkt in den Dieselmotor eingespritzt werden. Das Dual-Fuel-Antriebssystem für LNG-Tanker reduziert im Betrieb mit Erdgas den Ausstoss von CO2, SOX und NOX um bis zu 30%.
  • Anwendungen für die Wasserstoffverteilung und -betankung: Wir unterstützen die Entwicklung der Wasserstoffmobilität durch die Entwicklung einer Reihe von Kompressoren, einschliesslich Membran- und Kolbenkompressoren, die die spezifischen technischen Herausforderungen dieser neuen Anwendungen erfüllen. Innovativen Ringgeometrien ermöglichen es beispielsweise, Prozessgaskompressoren im ölfreien Betrieb für die Befüllung von Tankwagen und für die Betankung von wasserstoffbetriebenen Zügen, Lastwagen oder Bussen einzusetzen, mit Drücken von bis zu 550 bar bei grösseren Kapazitäten. Die technologischen Vorteile von Kolbenkompressoren für diese Anwendung sind eine unerreichte Effizienz und lange Laufzeiten.
  • Hydrodesulfurierung: Prozessgaskompressoren nach API 618 werden speziell in industriellen Prozessen zur Entschwefelung von Brennstoffen eingesetzt.