Burckhardt Compression rüstet Kunststoff-Werke in China mit Hyper-Kompressoren und Booster Primär Kompressoren aus

24. April 2019

Burckhardt Compression hat in den letzten Monaten Verträge unterzeichnet, um drei Produktionslinien für Kunststoffe mit Hyper-Kompressoren auszurüsten. Jede dieser riesigen Petrochemie-Anlagen hat eine Produktionskapazität von 300 bis 400 Kilotonnen/Jahr LDPE und EVA.

Produktion mit höchsten Anforderungen

Die Produktion von EVA (Ethylene-Vinyl Acetate Kopolymere) und LDPE (Low-Density Polyethylene) ist technisch höchst anspruchsvoll. Hyper-Kompressoren sind dabei die Schlüsselkomponenten. Diese Hochdruck-Kolbenkompressoren verdichten das Ethylen mit bis zu 3’500 bar Druck und bis zu 30’000 kW. Burckhardt Compression ist einer der wenigen Hersteller solch komplexer Kompressoren und hat mehr als 55 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Hyper-Kompressoren.

Aufgrund ihrer mechanischen und chemischen Eigenschaften werden LDPE und EVA für feste, biegsame Artikel des täglichen Gebrauchs wie zum Beispiel Schraubkappen und Schutzabdeckungen eingesetzt oder auch für Folien für die Landwirtschaft und den Gartenbau, Elektrokabel-Ummantelungen oder Bodenbeläge.