Burckhardt Compression: Ölfreier Prozessgaskompressor nach API 618 setzt mit 27’000 Stunden Lebensdauer der Dichtungselemente neue Massstäbe

19. November 2020

Die ölfreie Verdichtung von Wasserstoffgemischen ist in vielen industriellen Anwendungen, die ölempfindliche Komponenten beinhalten, eine Voraussetzung. Das Fehlen einer Ölschmierung reduziert jedoch die Lebensdauer der Verschleissteile so weit, dass der Kompressor zum bestimmenden Faktor für den Wartungszyklus einer gesamten Anlage werden kann.

Um diese Herausforderung zu lösen, verwendet die Industrie oft ölgeschmierte Kompressoren mit komplexen Ölentfernungssystemen, oder sie akzeptiert die für ölfreien Kompressoren typischen kurzen Wartungsintervalle (~8’000 – 12’000 Stunden). Burckhardt Compression hat bei einer Anlage eines Kunden in Deutschland bewiesen, dass neue Dichtungstechnologien diese Herausforderung lösen können.

Ölfreier API 618 Prozessgas-Kompressor im Betrieb für über 27’000 Stunden
Burckhardt Compression hat nun die aussergewöhnlich lange Lebensdauer von den eigens entwickelten Persisto® Materialien in der Redura® Kolben- und Packungskonfiguration nachgewiesen.

Der API 618 Prozessgas-Kompressor, der Wasserstoff/Kohlenmonoxid von atmosphärischem Druck auf 60 bar verdichtet, wurde im September 2020 nach 27’000 Betriebsstunden (mehr als 3 Jahre) im Rahmen des Gesamtanlagen-Wartungsplans überarbeitet. Die installierten Dichtungsringe zeigten auch nach den 27’000 Betriebsstunden noch eine gute Dichtwirkung. Dies setzt einen neuen Massstab für die Lebensdauer von Kompressordichtringen im ölfreien Verdichtungsbetrieb.

Die lange Lebensdauer der Dichtungssysteme von Burckhardt Compression ermöglichte es dem Kunden, die Anlage während 27’000 Betriebsstunden kontinuierlich zu betreiben und die Ausfallzeiten deutlich zu reduzieren. Dadurch kann der Kunden die Leistung und die Rentabilität der Anlage steigern und dabei gleichzeitig Wartungskosten einsparen. Burckhardt Compression verwendet ähnliche Komponenten in Hochdruckkompressoren für Mobilitätsanwendungen, die den Einsatz von ölfreiem Wasserstoff für Brennstoffzellen erfordern.

Weltweit tätiger Dienstleister
Das globale Servicenetzwerk von Burckhardt Compression hilft den Kunden, ihre Kompressorleistung mit Komponenten-Upgrades zu verbessern. Darüber hinaus bietet die Tochtergesellschaft Prognost Systems Überwachungssysteme an, die den Betreibern von Kompressoren helfen, vorbeugende Wartungsarbeiten zu planen und Schäden oder mögliche Kompressorausfälle sehr früh zu erkennen. Das Überwachungssystem PROGNOST®-NT zeichnet alle Änderungen, die eine Kompressoranlage vor Ort betreffen, in Echtzeit auf und leitet diese Daten an die Zentrale weiter.