Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ

Eine Ausbildung zur Anlage- und Apparatebauer/in EFZ– Was erwartet mich?
Anlagen- und Apparatebauer/innen stellen aufgrund technischer Zeichnungen Metallverkleidungen und Rohrsysteme für unsere Maschinen her. Sie verarbeiten Bleche, Metallprofile und Rohre. Dazu setzen sie nicht nur traditionelle Werkzeuge und Maschinen zum Sägen, Biegen, Verbinden und Schweissen ein, sondern auch Hightech-Arbeitsmittel wie computergesteuerte Biegemaschinen.

 

Was muss ich mitbringen?bco_15012016_1403_Joel
Wie bei allen Berufslehren ist eine abgeschlossene Volksschule notwendig. Dazu brauchst Du Freude an praktischen Tätigkeiten, Ordnungssinn, Merkfähigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Selbständigkeit, technisches Verständnis, ein sehr gutes Vorstellungsvermögen und eine gute Konstitution.

 

Wo findet die Ausbildung statt?
Die vier Jahre Deiner Lehrzeit verbringst Du grundsätzlich an zwei verschiedenen Orten. Für die mechanische Grundausbildung (erstes und zweites Lehrjahr) bist Du in der Lehrwerkstatt des AZW, wo Dir die Grundlagen des Berufes praktisch und theoretisch beigebracht werden. Anschliessend kommst Du zu Burckhardt Compression AG, wo Dir das Arbeiten in der Produktion vermittelt wird. Je nach Schulniveau besuchst Du während einem oder zwei Tagen pro Woche die Berufsschule.

 

Kann ich schnuppern?
Eine Schnupperlehre kann beim AZW Ausbildungszentrum Winterthur gemacht werden. Das AZW bietet auch regelmässig Schnuppernachmittage an.
Wo soll ich mich bewerben?
Bewerben kannst Du dich direkt beim Ausbildungszentrum Winterthur (AZW) via E-Mail oder per Post:

AZW Ausbildungszentrum Winterthur
Zürcherstrasse 25
Postfach 414
CH-8401 Winterthur
[email protected]

 

bco_15012016_1220_MWagner_72dpi

 

„Der Anlage- und Apparatebauer ist bei uns ein interner Dienstleister der Montage und des Prüfstandes, dementsprechend ist die Abwechslung sehr gross. Nebst normalen Tätigkeiten sind auch spezielle Lösungen, den Kundenbedürfnissen angepasst, anzufertigen. Die enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen ermöglicht Dir einen Überblick in den gesamten Montageablauf – Du siehst wie das Produkt entsteht!“

Marcel Wagner, Praxisbildner Anlage- und Apparatebau