Burckhardt Compression übt Call Option zur Übernahme der Mehrheit an Arkos Field Services in den USA aus

9. Juli 2019

Burckhardt Compression North America Services LLC, eine indirekte Tochtergesellschaft von Burckhardt Compression, übt die erste Call Option von weiteren 20% an Arkos Group LLC aus, zu der Arkos Field Services, LP, gehört. Burckhardt Compression North America erhöht mit diesem Schritt seine Beteiligung auf insgesamt 60%. Alle 16 Standorte sollen weitergeführt werden.

Im Dezember 2015 erwarb Burckhardt Compression North America Services 40% an Arkos Group. Das Unternehmen ist auf Dienstleistungen und Ausrüstungen im Bereich Gasverdichtung spezialisiert und hat seinen Hauptsitz in Houston, sowie weitere 15 Standorte in den USA. Seit der Übernahme der ersten Anteile hat Burckhardt Compression mit seinen Tochtergesellschaften die Standorte in den USA mit denjenigen von Arkos Field Service zusammengeführt. Alle 16 Standorte sollen weitergeführt werden, denn die geographische Nähe zu den Kunden ist gerade im Arkos-angestammten Upstream-Geschäft sehr wichtig. Das Upstream-Geschäft umfasst die Verarbeitungsschritte, die mit der Gewinnung und Förderung des Erdgases zu tun haben.

Die Call Option für die Übernahme dieser 20% war bereits im ursprünglichen Vertrag der Arkos Gruppe eingeschlossen. Der Vollzug der Call Option wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen nach Abschluss der vertraglich vereinbarten Formalitäten. Burckhardt Compression North America Services verfügt über eine weitere Call Option für die mögliche Übernahme der restlichen 40% zu einem späteren Zeitpunkt.