Generalversammlung von Burckhardt Compression: Sämtliche Anträge des Verwaltungsrates angenommen

4. Juli 2009

An der ordentlichen Generalversammlung der Burckhardt Compression Holding AG in der Winterthurer Parkarena stimmten die anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre allen An-trägen des Verwaltungsrates zu. Die Dividende beträgt wie im Vorjahr CHF 6.00 je Aktie.

Nach der Begrüssungsansprache von Verwaltungsratspräsident Hans Hess und einem Rückblick von CEO Valentin Vogt und CFO Rolf Brändli auf das Geschäftsjahr 2008 genehmigten die Aktio-näre Jahresbericht, Jahresrechnung und Konzernrechnung 2008. Die Aktionäre stimmten dem An-trag zu, aus dem verfügbaren Bilanzgewinn von CHF 88.9 Mio. eine Bruttodividende von
CHF 6.00 je Aktie auszuschütten. Dies entspricht der gleichen Brottodividende wie im Vorjahr.

Auch stimmten die Aktionäre der Einführung eines genehmigten Kapitals in der Höhe von
CHF 1’275’000 zu. Die Statuten werden entsprechend ergänzt.

Die Aktionäre erteilten im weiteren den Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2008 Entlastung. PricewaterhouseCoopers AG wurde als Revi-sionsstelle für das Geschäftsjahr 2009 bestätigt.

 

Über Burckhardt Compression
Burckhardt Compression ist weltweit einer der Marktführer im Bereich Kolbenkompressoren und der einzige Hersteller, der eine komplette Reihe von Laby (Labyrinthkolben-), Prozessgas- und Hyper-Kompressoren anbietet. Sie werden benötigt, um Gase zu verdichten, zu kühlen oder zu verflüssigen. Zu den Kunden zählen unter anderen multinationale Konzerne der Bereiche Chemie, Petrochemie, Raffinerie, Industriegase sowie Gastransport und -lagerung. Mit führender Kompres-sortechnologie, hochwertigen Kompressorkomponenten und einem umfassenden Serviceangebot unterstützt Burckhardt Compression die Kunden im Bestreben, die Lebenszykluskosten ihrer Kol-benkompressoranlagen zu minimieren.

 

Kontakt:
Valentin Vogt, CEO
Tel.: +41 (0)52 262 55 00
Fax: +41 (0)52 262 04 08
E-mail: [email protected]