Tod von Verwaltungsrat Urs Fankhauser

4. März 2014

Der Verwaltungsrat hat die schmerzliche Pflicht, den unerwarteten Hinschied von Urs Fankhauser bekannt zu geben. Urs Fankhauser hat am 27. Februar 2014 im Alter von 54 Jahren den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren. Verwaltungsrat, Geschäftslei­tung und Mitarbeitende von Burckhardt Compression sprechen seiner Familie ihr aufrich­tiges Beileid aus.

Urs Fankhauser war seit 2006 Mitglied des Verwaltungsrates von Burckhardt Compression. Wir verlieren einen engagierten und kompetenten Kollegen, der viel zur positiven Entwicklung unseres Unternehmens beigetragen hat. Das Wissen und die Erfahrung von Urs Fankhauser in der Investi­tionsgüterindustrie und in den wichtigsten Exportmärkten von Burckhardt Compression waren für unser Unternehmen von grossem Wert. Urs Fankhauser war seit 2006 Mitglied des Prüfungsaus­schusses und leitete seit 2011 den Nominations- und Entschädigunsausschuss.

Wir verlieren nicht nur einen ausgewiesenen Fachmann, sondern auch einen guten Freund. Neben den geschäftlichen Aktivitäten hatten wir auch das Privileg, mit Urs Fankhauser verschiedene private Aktivitäten unternehmen zu können. Wir werden ihn auch in dieser Hinsicht schmerzlich vermissen.

Der Verwaltungsrat wird die Nachfolge von Urs Fankhauser zu gegebener Zeit in Angriff nehmen. Dr. Monika Krüsi wird, bis die Nachfolge geregelt ist, anstelle von Urs Fankhauser, Mitglied des Prüfungsausschusses. Die Leitung des Nominations- und Entschädigungsausschusses übernimmt Hans Hess und Valentin Vogt wird temporär Mitglied dieses Ausschusses.